Zum Inhalt springen

Deutsche Billiard-Union

Geschäftsstelle

Die Deutsche Billiard-Union e. V. (DBU) ist der Fachverband für den Billiardsport im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Die DBU wurde am 20. Juni 1992 gegründet und ging hervor aus dem im Jahr 1911 im Café Bristol in Frankfurt am Main gegründeten Deutschen Amateur-Billard-Bund (DABB), 1955 umbenannt in Deutscher Billard Bund (DBB).

Als Dachverband gehören der DBU ausschließlich die 15 DBU-Landesverbände an. Die Bestandserhebung 2019 des DOSB weist 26.149 durch die Landesverbände gemeldete Vereinsmitglieder und 801 Vereine aus. Außerdem beherbergt die Deutsche Billard-Union mit der Deutschen Billard-Jugend (DBJ) eine Abteilung für Nachwuchssport.

Kontaktperson

Theo Maurer

Nationale Anti Doping Agentur Deutschland
Projektleiter
theo.maurer@­nada.de